Meine Rollen, Lehrer & Lehren im Leben

September, 15 2020

Ich (auch eine Rolle) bin eine Geniesserin. Ich liebe den Duft und Geschmack von Kaffee, schwarzer Schokolade und gutem Essen. Speisse am Liebsten in liebevoller Gesellschaft & Gemeinschaft.

Ich erblickte das Licht der Welt in diesem Körper 1971 in Basel und bin auf dem Papier Schweizerin und Deutsche. Ich bin Yoga-Lehrerin, Gesundheits-Coach, Thai-Yoga-Masseurin, Teacher-Trainerin, Lachyoga-Leiterin & diplomierte Wellness-Trainerin. Yoga-, Bewegungs- & Entspannungskurse habe ich in vielfältigen Formen und an verschiedenen Orten gelehrt seit 1999 bis zu meiner Selbstständigkeit mit YOve® 2013.

Lebens- & Lernerfahrungen habe ich als Touristikfachfrau bei einem Schweizer Touroperator 1993-99, als Zweitausbildung Lymphdrainage-Masseurin und Kosmetikerin gesammelt.
Ich bin zertifizierte Yoga-Lehrerin & Mitglied der internationalen Yoga Alliance RYT seit 2014. Seit 2000 bin ich Dozentin an der VHS Weil am Rhein Bereich Bewegung, Entspannung, Yoga. Seit paar Jahren auch als Dozentin für Dozentenfortbildungen der VHS. Seit 2009 bin ich Kursleiterin und auch für Fortbildungen bei der Migrosklubschule Basel.

Meine wichtigsten Lehrer/innen waren und sind Arlette Herzig (…+ 2013) Spirit Studio in Basel (www.spirit-studio.ch, Lehre 1998–2010), Marcel Stöckli von der Living Buddha Yoga Schule Basel (www.living-buddha.ch, Lehre 2011–2015) & Ingrid Ringeling vom Ayurveda-Center-Freiburg (www.ayurveda-center-freiburg.de, Lehre 2011–2015 und Sie begleitet mich noch heute).

Weitere Lehrer/innen die mich inspirierten und lehrten in  Weiterbildungen: Jodi Boone / USA (Restortative Yoga), Gertrud Hirschi / CH (Mudras), Anna Trökes / D (Pranayama, Rückenyoga), Markus Latscha (Meditation & P.Y. Level 3),  Bryan Kest / USA (Deep-Flow), Anna E. Röcker / D (Yoga&Wandlungsjahre), Daniel Orlansky / USA (Meridian-Yoga), Tanja Seiler / D (Yoga&Philosophie), Jeffrey Day / CH (Psychologie),  Egbert Griebeling / D (Lachyogaleiter) Tobias Frank  / D (Thai-Yoga & Masterprogramm Thai-Yoga-Massage)

Meine spirituellen Gurus in dieser Lebensphase sind mein wunderbarer Mann, meine erwachsenen Söhne meine Hunde, meine Familie, Freunde und Du, weil wir universelle, bedingungslose Liebe sind.

Mein Motto: Sehnsüchte & Träume zu haben, inspirieren unseren Alltag und geben unserem Denken Freiheit & Freude.

+ MEHR LESEN